Wissenwertes über Lichtmessung

Was ist Licht?
Licht und Farbe ist der für das menschliche Auge sichtbare Bereich der elektromagnetischen Strahlung. Aus dem kompletten Spektrum an elektromagnetischen Wellen die uns ständig umgeben können wir nur den Bereich zwischen 380-780 Nanometer (nm) Wellenlänge sehen. Wellen außerhalb dieses Bereiches können wir nicht als Licht bzw. Farbe wahrnehmen.
Treten alle Wellenlängen des sichtbaren Bereichs mit ähnlichen Intensitäten auf, so erscheint das Licht weiß, die Helligkeit selbst wird von der Gesamtintensität des Lichts bestimmt.

Etwa 80% aller Sinneseindrücke, die der Mensch wahrnimmt, laufen über das Auge. Damit die Augen diese Funktion erfüllen können, benötigen sie Licht als "Vermittler". Licht und Farbe gehören zusammen, ohne Licht kann der Mensch keine Farben wahrnehmen. Dazu benötigt der Mensch eine gewisse Beleuchtungsstärke. Diese liegt im Freien zwischen 5000 lx an einem trüben Wintertag und ca. 100.000 lx an einem sonnigen Sommertag. Künstliche Beleuchtungsanlagen in Innenräumen liefern dagegen nur zwischen 100 und 1.000 lx.

Übersicht:

Verwendete Einheiten:
Beleuchtungsstärke: Einheit Lux (Einheitszeichen lx = lm/m²). Ermittlung der Beleuchtungsstärke: Lichtstrom (lm) / Fläche (m²), fälschlicherweise oft als Helligkeit bezeichnet.
Lichtstrom: Einheit Lumen (Einheitszeichen lm). Mit der spektralen Hellempfindlichkeit des menschlichen Auges bewertete, in alle Raumrichtungen abgegebene Strahlungsleistung (das Auge ist nicht für alle Wellenlängen bzw. Lichtfarben gleich empfindlich).
Leuchtdichte: Einheitszeichen cd/m² (= lm/(sr x m²)), Lichtstrom der von einer flächigen (d.h. nicht punktförmigen) Lichtquelle pro Flächeneinheit und pro Raumwinkel in eine definierte Richtung des Raums ausgeht.
Lichtfarbe: Kelvin (Einheitszeichen K), ist die Temperatur in Kelvin des sog. Schwarzen Strahlers, bei dem dieser eine definierte Lichtfarbe abstrahlt.

Mehr dazu finden Sie auf der Seite "Sprache des Lichts" der Firma Konica-Minolta.

Verfügbare Messgeräte:
Luxmeter zur Bestimmung der Beleuchtungsstärke in lx
Chromameter zur Messung von Normfarbwerten, Farbabweichung, Farbtemperatur und bei Konica-Minolta auch der Beleuchtungsstärke von Lichtquellen
Leuchtdichte-Messgeräte zur Ermittlung der Leuchtdichte (Luminanz) in cd/m²
Spektro-Radiometer zur Messung der spektralen Energieverteilung des Lichts (z.B. Grafik oben, Normlicht nach CIE)
UV-Radiometer zur Messung von UV-Strahlung in µW/cm²

Eine Auswahl an Lichtmessgeräten für die Überwachung von Normlichtanlagen finden Sie hier im Online-Shop.

 Zurück