Wissen über das Munsell Farbsystem

Munsell Color System
Seit über 100 Jahren gibt es das Munsell Farbordnungssystem
Anfang des 20. Jahrhunderts stellte der Wissenschaftler, Forscher und Lehrer Prof. Albert Henry Munsell (1858 bis 1918) sein neues Farbordnungssystem erstmal der Öffentlichkeit vor.
Seine Vorstellung von der Ordnung der Farben wurde, auch nach seinem Tod, kontinuierlich weiterentwickelt.
So entstanden in den letzten 110 Jahren Farbreferenzen und Arbeitsmittel zur internationalen Farbkommunikation für Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft.
Das Munsell Farbsystem ist in USA nationale Norm und findet auch in vielen anderen Ländern Anwendung.
Heute ist Munsell ein Geschäftsbereich der Firma X-Rite.
 
Prof. Albert Henry Munsell wurde am 6. Januar 1858 geboren und starb am 28. Juni 1918
Anlässlich seines 100. Todestages gibt es im Rahmen unserer Hausmesse vom 5. bis 8. Juni 2018 eine Ausstellung mit historischen Exponaten aus unserer Munsell Sammlung.

Prof. Albert Henry Munsell, der sein ganzes Leben den Farben widmete, stellte bereits 1915 eine geniale Farbordnung auf: auf einer Achse liegen die neutralen Farben von Schwarz (unten) nach Weiß (oben). Um diese Achse herum sind die verschiedenen Farbtöne, genauer Bunttöne, so angeordnet, dass die Intensität der Farbe mit dem Abstand von der (Helligkeits-)Achse zunimmt. 

An Hand dieser Farbenordnung hat die Farbwissenschaft ein mathematisches System entwickelt, das diesen Farbraum beschreibt und welches die Basis für die heutige Farbmesstechnik bildet.

Im Download „Munsell Story“ finden Sie die ausführliche Geschichte sowie Informationen zu Aufbau und Besonderheiten des Munsell Farbsystems.
 
Wir sind Vertriebspartner der Firma X-Rite und haben alle Munsell Produkte im Lieferprogramm.

 Zurück